Januar 2021 | Beratungsförderung wird fortgesetzt

Gleich zu Jahresbeginn kommen positive Botschaften vom Wirtschaftsministerium in Baden-Württemberg

1. Für Handwerksbetriebe wird die Förderung der sogenannten Intensivberatung mit annähernd unveränderten Rahmenbedingungen fortgesetzt:

  • Umfang: maximal 8 Tage pro Themenfeld (bisher 10)
  • Themenfelder: Strategie & Personal (um das Themenfeld Personal in Anspruch nehmen zu können benötigt der Betrieb mind. 10 MA)
  • Antragsberechtigt: In BaWü ansässige KMU Handwerksbetriebe, welche in der Handwerksrolle eingetragen sind
  • Konditionen: 350,00 € (netto) pro Beratungstag

Die Intensivberatung kann über die BWHM GmbH ab sofort hier beantragt werden  > www.bwhm-beratung.de

2. Für alle KMU wird die Krisenberatung Corona ohne Änderung (bis zu 4 kostenfreie Beratungstage) zunächst bis 30. Juni 2021 fortgesetzt. Allerdings ist das Kontingent begrenzt, weshalb eine frühzeitige Antragstellung ratsam ist.

Interessierte Unternehmen finden die Antragsunterlagen bzw. den Hinweis auf die zur Prüfung des Antrags relevanten Unterlagen auf den Seiten der >„Beratung für Handwerk und Mittelstand“

Für beide Programme bin ich als Berater gelistet. Gerne mehr, wenn Sie mich >kontaktieren


Dezember 2020 | Der Aufschwung nach Corona wird Geld kosten

Die zweite Welle der Corona-Pandemie hat uns voll im Griff. Die Auswirkungen der weiteren politischen Entscheidungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens auf die wirtschaftliche Entwicklung bleiben abzuwarten.

Aber mit den richtigen Maßnahmen und Disziplin aller wird auch diese Phase irgendwann zu Ende sein und es wird wieder aufwärts gehen. Für diese Zeit gilt es Ihr Unternehmen vorzubereiten.

Der Aufschwung wird zuerst einmal Geld kosten, wenn leere Läger wieder gefüllt, Projekte vorfinanziert und Investitionen getätigt werden müssen. Soweit zur Finanzierung Banken ins Spiel kommen, wird das Thema Kreditnehmerbonität plötzlich ganz oben auf der Agenda stehen. Das Bonitätsmanagement wird zur wichtigen Managementaufgabe der kommenden Jahre.

Ich habe dafür ein einfaches Tool entwickelt, das sich an einem bekannten ökonomischen Zielsytem orientiert; ich nenne es „Das magische Viereck der Bonität“.

Allen Besuchern meiner Seite schenke ich dieses Tool zu Weihnachten. Lassen Sie sich davon für Ihr eigenes Bonitätsmanagement inspirieren und bereiten Sie Ihre Unternehmen auf die kommenden Wachstumsperioden vor!

Gerne unterstütze ich Sie dabei, >melden Sie sich einfach kurz bei mir!

Ich wünsche allen Unternehmern, insbesondere meinen Kunden und Geschäftspartnern, ein gutes Durchhaltevermögen in den kommenden Wochen sowie einen baldigen Aufschwung im neuen Jahr.  

Schöne Weihnachten und bleiben Sie gesund!

Ihr
 
Jürgen Herzig


Oktober 2020 | Förderprogramm Digitalisierungsprämie

Neues Förderprogramm „Digitalisierungsprämie Plus“

Das Thema Digitalisierung steht im Aktionsplan vieler Unternehmen ganz oben. Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg unterstützt die Betriebe bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten mit dem neuen Förderprogramm „Digitalisierungsprämie Plus“.

Lesen Sie >hier die Pressemitteilung des Ministeriums vom 15. Oktober 2020 >PDF 370 KB

Falls Sie Fragen zu diesem oder anderen Förderprogramm haben, > melden Sie sich bitte bei mir – ich unterstütze Sie gerne und kompetent!

Weitere Informationen finden Sie hier:


September 2020 | Richtig planen in der Krise

Bericht in der „Deutsche Handwerks Zeitung“ DHZ | Ausgabe 18

Den vollständigen Bericht lesen Sie >hier!


1. Juli 2020 | Neue Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat neue Wirtschaftshilfen beschlossen. Eine Übersicht finden Sie >hier auf der Internetseite des BMWi

Hierzu berate ich Sie gerne und unterstütze Sie mit meiner langjährigen Erfahrung in der Bankenwelt und biete Ihnen folgende >Leistungen

UNTERSTÜTZUNG IN CORONA-ZEITEN

Im Moment überstrahlt die Corona-Krise fast alles, da bleibt der Mittelstand nicht ausgenommen. Ich biete Ihnen hier konkrete Unterstützung – auch unter Berücksichtigung der staatlichen Hilfsprogramme – damit Sie weiterhin über eine solide und belastbare Finanzierung verfügen.

Darüber hinaus unterstütze ich Klein- und Mittelständische Unternehmer mit den Erfahrungen aus meiner langjährigen Bankpraxis dabei, sich in der Gedankenwelt ihrer Finanzierungspartner zurechtzufinden und sich deren Instrumente für die eigene Unternehmenssteuerung zu Nutzen zu machen.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung – ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße,
Ihr Jürgen Herzig